Österliche Momente in unseren Kirchen


 

 

 

AN(ge)DACHT

 

Liebe Leser-Gemeinde, das kommende Osterfest bringt es uns in unserem Planen und Sein ins Bewusstsein: vor einem Jahr durften wir pandemiebedingt keine Gottesdienste feiern. Ostern öffneten wir unter aller gebotenen Vorsicht unsere Kirchen, suchten nach Möglichkeiten, die OsterBotschaft in uns ankommen zu lassen und weiterzutragen: „Der HERR ist auferstanden. ER ist wahrhaftig auferstanden!“ Es waren vor allem die überall aufgetauchten Ostersteine und bemalten Ostereier, die diese Botschaft mit viel Freude vor unseren Kirchen oder am Wegesrand kundtaten.

Und dieses Jahr - 2021? Noch hat uns die Pandemie fest im Griff. Unzählige Bestimmungen bestimmen unser Leben - seit gut einem Jahr. Ängste und manch Ärger lenken unsere Schritte - Abstand wahrend… Das Jahr hat vieles verändert - auch in unseren Gemeinden. Unverändert aber bleibt die Osterbotschaft, die auch dieses Jahr unbändige Freude auslösen und schenken will. Denn - dank Jesus ist das größte Übel besiegt: der Tod! Das, was dem Leben den Atem nimmt, ist besiegt! Glaubst du`s? Es gibt genügend Momente, wo wir‘s einfach nicht können. Zu viele Tote, zu viel Leid …Tröstlich-hilfreich, dass uns gerade in der Passionszeit viel Raum gegeben ist - zum Fragen, zum Innehalten, zum Weinen & auch zum Schreien - wie Jesus am Kreuz. Doch das hat seine Zeit. Davon erzählt Ostern. Davon erzählen die Osterzeugen, die Frauen: Jesus lebt ! Etwas Neues begann, Mutmachendes, Unglaubliches,... Die Froh(machend)e Botschaft nahm ihren Lauf - bis heute. Es waren und sind (wir) Menschen, die von Ostern erzählen und die Frohe Botschaft (Evangelium) nicht verstummen lassen dürfen. Was bliebe sonst - Mutmachend, tröstend, Aussicht schenkend?

Mir fiel dazu eine kleine Oster-Bastelidee ein: lasst uns lustig-fröhliche Ostermenschlein basteln (vgl. Gemeindebrief-Umschlag). Gefertigt - z.B. aus (Styropor-)Eiern (dem Ursymbol für „Neues Leben“). Diese Basteleier stellen wir gern zu den Gottesdiensten zum Mitnehmen zur Verfügung. Zuhause sei dann aller Gestaltungs-Phantasie Raum gegeben … Nach Karfreitag dann wollen wir die gebastelten Ostermenschlein an den Sträuchern vor unseren Kirchen oder Pfarrhäusern oder auch im eigenen Garten oder Zuhause sichtbar aufhängen oder platzieren oder verschenken! … Ich bin sicher, die Ostermenschlein sorgen für viel Freude & Schmunzeln , wie auch die Ostermenschen - seit je her, die es immer wieder sichtbar und erlebbar und hörbar werden lassen: Der HERR ist auferstanden! Jesus lebt! Habt keine Angst! Glaubt! Am Ostersonntag sind es unsere Kurrendekinder, die im Oster-Familien-Fest-Gottesdienst in Bärwalde die Frohe Botschaft mit dem Maria-Musical kundtun.

Dankbar für alle Ostermenschlein

Den Weltgebetstag am 5.März feierten wir in den Kirchen von Naunhof & Bärnsdorf 

 

 Zudem planen wir (vlt. im Frühsommer?) eine Länder-vorstellung von Vanuatu (evtl. mit kulinarischen Kost-proben) - des aus 83 Inseln bzw. Inselgruppen bestehenden Inselstaates im fernen Südpazifik - im Rahmen eines gemeinsamen Gemeindeabends. 

In Vorfreude auf jegliches Begegnen in die-sen besonderen Zeiten - Sabine Prokopiev, Pfarrerin

Finanzbelange


 

Verwendungszweck Spenden & Projekt-Kollekten 2020

Kirchgeld 2020                    17.828,40€  vgl. Kirchgeld 2019: 17.473,37€

 

Orgelsanierung Bärwalde(Projekt angeschoben) Bisherige Spenden: 2.395€ Spendenziel: 10.500,00€ Gesamtkosten: ca. 70.000,00€

 

Fensterarbeiten Bärwalde(Projekt beendet)

Spendenziel mit 1.877,56€ erreicht 

 

Emporengestühl Steinbach

(Projekt in Auftrag gegeben)

Spendenziel mit 763,10€ erreicht  Mit-Finanzierung durch Förderverein: 12.000,00€  Gesamtkosten: 16.500,00€

 

Berbisdorfer Friedhofs-kapelle/-halle (Projektumsetzung 2021)

Fördersumme EPLR/LEADER: 49.197,80€ Kommunale Unterstützung: 10.000€  Gesamtkosten (geplant): ca. 70.200 €

 

Berbisdorfer Kirchturm(Großprojekt)

2.579,52€ (Spenden & Kollekten 2020) 

 

Sanierung Kirchendecke Naunhof (Projekt abgeschlossen)

Spendenziel mit 365,50€ erreicht 

Gesamtkosten: 5.768,00€

 

Friedhofsbänke im Kirchspiel (in Arbeit)

Spendenziel (1.000,01€)

mit 1.119,60€ erreicht 

 

Instrumentales

Cembalo-Schenkung  dazu Reparatur-Spende (500,00€) 

 

Stühle-Geschenk (Burg Stolpen)

100 Stühle  für Gemeinderäumlichkeiten (Bärnsdorf & Bärwalde)

 

Nachlassangelegenheit - für Kirche Bärnsdorf 1.275 €

 

Brot für die Welt 1.419,67€ (2020)  - 1.715,00€ (2019) 

 

Kirchen-Chorarbeit 1.200,00€ 

 

 


Kirchenvorstands-und Kirchgemeindevertretungs-internen Wahlen

 

Kirchenvorstand des Kirchspiels Bärnsdorf-Naunof

Vorsitz: PfarrerinSabine Prokopiev

Stellvertretung:Dana George

 

Kirchgemeindevertretung Bärnsdorf -Berbisdorf

Vorsitz: Frank Lorenz

Stellvertretung: Dana George

 

Kirchgemeindevertretung Naunhof -Steinbach

Vorsitz: Jette Cholewa

Stellvertretung: Uta Frappier

 

Kirchgemeindevertretung Bärwalde

Vorsitz: Frank Balbrink

 

Stellvertretung: Arne Lorenz