An(ge)dacht

 

Liebe Gemeinde,

ein neues Schuljahr - und wieder ist einmal vieles anders - in der Gemeindepädagogik ändert sich manches, und ebenso der FSJ‘ler. Vieles ist geplant und wir sind gespannt wie sich das alles umsetzten lässt - gerade in der Kinder- & Jugendarbeit ist viel in die Wege geleitet. Aber warum ist das so wichtig? … „Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.“ Dieses Zitat von Martin Luther hat mich in meinem FSJ ständig begleitet. Ich war in so vielen Aufgabenfeldern unterwegs, aber nichts hat mir soviel Spaß gemacht wie die Kinder- & Jugendarbeit. Gern hätte ich dort viel mehr gemacht und mich vor allem mehr auf Projekte konzentriert. Doch war die Zeit nicht da, da auch viele andere Aufgaben auf mich warteten. Schon Jesus stellte Kinder als Glaubensvorbilder hin (Matth 19,14). Und ich denke, das ist heute noch genauso wichtig. Kinder haben eine so offene Sicht auf Gott und vor allem auch dieses Nachfragen, was wir Erwachsene uns oft auch nochmal als Vorbild nehmen sollten. Kinder wollen von allein den Glauben entdecken. Und genau das sollten wir gut pflegen und unterstützen. Das ist besonders wichtig, da Kinder & Jugendliche unsere Zukunft sind. Darum müssen wir stets daran arbeiten, dass wir mit neuen und kreativen Ideen junge Menschen für Jesus begeistern. Wir als Kirche haben hier riesige Möglichkeiten und das Potenzial, doch das muss auch gefördert werden. Aber junge Menschen brauchen hier Begleitung. Das läuft nicht einfach von allein. Wir ziehen große Linien im Leben von Kindern. Doch sollten wir nicht vergessen, dass es immer Bezugspersonen auch in der Gemeinde braucht und Menschen, die ihnen das gut vorleben. Umso glücklicher bin ich, dass es im neuen Schuljahr wieder einen FSJler geben wird, der sich weiterhin um die Arbeit mit Kindern & Jugendlichen kümmert. Ich gehe ab Oktober nach Leipzig und werde Theologie studieren. Doch das Zitat und vor allem die Arbeit im Kirchspiel werden mich ganz gewiss weiter begleiten. …. Zum Schluss möchte ich Danke sagen. Danke für das FSJ und die ganzen Freiräume! Es war mir immer eine riesen Freude. …. Und ein großen Entschuldigung an die Menschen, die ich gekränkt habe.

Liebe Grüße - FSJler Markus Lotzmann

 

 

Idee der sog. „Ehrenamtsbörse“

 

 

Immer wieder ergeben sich Arbeitsfelder, wo wir gut und gern ehrenamtliche Mithelfende suchen  bspw.

 Blumenbeetpflege vor dem Naunhofer Pfarrhaus

 Bastelzeit, um künftig mit Kindern kleine Höhepunkte zu schaffen (ca. aller 2 Monate?)

 Sitzmöglichkeit (Bänke) im Pfarrhof Bärnsdorf schaffen an einstiger Feuerstelle (Bänke sind total kaputt und verwittert)

 Mitgestalten von Spiele-Nachmittagen (aller 2 Monate?) Wenn Sie Zeit und Lust haben, so melden Sie sich gern im Pfarramt. 

Ihre/Eure Mithilfe.  

 


Finanzbelange


 

Verwendungszweck Spenden & Projekt-Kollekten 2020

Kirchgeld 2020                    17.828,40€  vgl. Kirchgeld 2019: 17.473,37€

 

Orgelsanierung Bärwalde(Projekt angeschoben) Bisherige Spenden: 2.395€ Spendenziel: 10.500,00€ Gesamtkosten: ca. 70.000,00€

 

Fensterarbeiten Bärwalde(Projekt beendet)

Spendenziel mit 1.877,56€ erreicht 

 

Emporengestühl Steinbach

(Projekt in Auftrag gegeben)

Spendenziel mit 763,10€ erreicht  Mit-Finanzierung durch Förderverein: 12.000,00€  Gesamtkosten: 16.500,00€

 

Berbisdorfer Friedhofs-kapelle/-halle (Projektumsetzung 2021)

Fördersumme EPLR/LEADER: 49.197,80€ Kommunale Unterstützung: 10.000€  Gesamtkosten (geplant): ca. 70.200 €

 

Berbisdorfer Kirchturm(Großprojekt)

2.579,52€ (Spenden & Kollekten 2020) 

 

Sanierung Kirchendecke Naunhof (Projekt abgeschlossen)

Spendenziel mit 365,50€ erreicht 

Gesamtkosten: 5.768,00€

 

Friedhofsbänke im Kirchspiel (in Arbeit)

Spendenziel (1.000,01€)

mit 1.119,60€ erreicht 

 

Instrumentales

Cembalo-Schenkung  dazu Reparatur-Spende (500,00€) 

 

Stühle-Geschenk (Burg Stolpen)

100 Stühle  für Gemeinderäumlichkeiten (Bärnsdorf & Bärwalde)

 

Nachlassangelegenheit - für Kirche Bärnsdorf 1.275 €

 

Brot für die Welt 1.419,67€ (2020)  - 1.715,00€ (2019) 

 

Kirchen-Chorarbeit 1.200,00€ 

 

 


Kirchenvorstands-und Kirchgemeindevertretungs-internen Wahlen

 

Kirchenvorstand des Kirchspiels Bärnsdorf-Naunof

Vorsitz: Pfarrerin Sabine Prokopiev

Stellvertretung:Dana George

 

Kirchgemeindevertretung Bärnsdorf -Berbisdorf

Vorsitz: Frank Lorenz

Stellvertretung: Dana George

 

Kirchgemeindevertretung Naunhof -Steinbach

Vorsitz: Jette Cholewa

Stellvertretung: Uta Frappier

 

Kirchgemeindevertretung Bärwalde

Vorsitz: Frank Balbrink

 

Stellvertretung: Arne Lorenz